49. Eschweiler Volkslauf mit voller Schiclub-Power

Matsch, Schlamm, improvisierte Brücken, gefühlte Windstärke 10 – den Schi-Club hat beim 49. LSG-Lauf nichts aufgehalten!

Vorab machten die Athleten vom Schwarze Berg auch eine Ansage, die nicht zurückgezogen werden konnte: 15 Starter, 4 Rennen, 1 Dopple-Runner mit 10 km und Halbmarathon, 3 Halbmarathon-Finisher, 2 Nachwuchs-Athleten der Spitzenklasse und 1 Verpflegungsstation. 🏅🏅

Vor allem der Nachwuchs hat gezeigt, dass der Schi-Club bei Olympia in ein paar Jahren durchaus vertreten sein wird. Speedy-Uno der Huppertz-Kids lief mal locker in 17:35 Minuten den Jedermann-Lauf und kam auf Platz 10 als Jüngster unter den ersten 15 ins Ziel. Speedy-Dos legte beim U12-Lauf mit 2:25 Minuten seine Huppertz-Marke! 🥇🥈🏆

Und nicht nur sportlich war der Club dabei. Nach der Premiere wurde auch dieses Jahr wieder die Verpflegungsstation mit Blick auf den Schwarzen Berg kurzerhand organisiert. Also die Häuslalm vom Eschweiler Stadtwald sozusagen! 🛷🎿⛷

Statt Glühwein gab es Wasser oder Tee (die Bier-Bestellungen sind für das nächste Jahr aufgenommen). Den starken Wind konnten wir nicht aufhalten, aber für Motivation auf den letzten Metern sorgen!

Spätestens als El Cocodilo und El Duque Cristobal an der Verpflegungsstation vorbei den Feldweg bezwangen, sollte jeder im Umkreis von 1 Kilometer den Schi-Club Support mitbekommen haben. 💪🏼 ‼️