Kölner Zoolauf 2018 – Paviane, Seehunde, Elefanten und Heroen des Schpochts – Der Bericht zum Event

Eigentlich sollte der Zoolauf 2018 eine willkommene Abwechslung sein.

Eigentlich sollte der Zoolauf 2018 eine Spaßveranstaltung für die Aktiven von DER Club werden.

Eigentlich wollten auch mehr mitfahren als die verbliebenen tapferen Drei Muskeltiere.

Eigentlich……..

Aber der Reihe nach …

Abfahrt Eschweiler HBF – die Stimmung war eigentlich noch gut und hoffnungsfroh.

Unterwegs: Eschweiler HBF –> Köln HBF –> Linie 18 (nicht wie im Karnevalsschlager nach Istanbul sondern Richtung Thielenbruch) – die Stimmung war bombig, was kann uns schon erschüttern.

Linie 18 Ausstieg Zoo/ Flora – alles ist gut (noch) – eigentlich!

Vorbereitung vor dem Start – die Heroen sind sicher und selbstbewusst, Clublike eben ….

Originalkommentar der Schpocht-Heroen IMG_0167

Der Lauf – bei gefühlten 45 Grad im Schatten und Ozonwerten nahe der Milliardengrenze ….

… in Runde Eins hatte man noch Lust, auf die Zoobewohner zu schauen …

 

Aber dann … – das Desaster naht. Unerbittlich. Unausweichlich. Unbezwingbar. Unwillkommen.

siehe hier ==> Klick

oder hier ==>

Doch wahre Heroen des Schpochts, wahre Meister des Schi-Clubs und wahre Mentalitätsmonster gehen bis kurz vor die Emotionalitätsgrenze und besiegen die innere Sau !!!

Zwei Platzierungen in den TOP TEN AK 55 und eine Zielankunft mit ungeschmeidigem Oberschenkel faszialhintenrechtsbeckeneinwärts.

DAS ist eben der Club – facit omnia voluntas – wie schon lange nicht mehr!

Originalkommentar der gefinishten Finisher IMG_0191

Nach dem Lauf mit Ruhepuls 60,5

(Und NEIN, der Präsident hat nicht den Affen die Banane geklaut…)

…. und dann zurück mit Linie 18 über die Platte bis zum Rheinufer, Elektrolüühte auffrischen.

  

oder in bewegten Bildern direkt aus der Regenerationszone IMG_0192

…. und irgendwann rief die Heimat, denn ein Schpochtler von DER Club hält sein Versprechen:

Schatz, ich bin kurz laufen und vor Mitternacht wieder zu Hause.

Der lokalen Tageszeitung (AN-Online vom 02.08.2018) ist ein Bericht über den Zoolauf unter Schi-Club-Beteiligung natürlich auch zu entnehmen.