Wow – wenn Weibsbilder neidisch werden …💨🌬💦🌫💨

Es war in dieser Woche wieder soweit – da konnte es die eine junge Dame wohl nicht ertragen, dass einer Seelenverwandten vor wenigen Tagen eine solch große Medienpräsenz zuteil wurde.

Tja, und da hat Fräulein Friederike sich anscheinend gedacht: was Tante Burglind Anfang Januar konnte, kann ich schon lange. Und natürlich viel kräftiger. 💪💪💪

Orkan Friederike hat dann richtig zugelangt. In unserem Trainingsgebiet am „Schwazze Bärresch“ im Eschweiler Wald sind stellenweise Schäden zu beobachten, die alleine bei der Vorstellung, man wäre mittendrin und nicht nur dabei, einen Angst und Bange werden lassen.😳⚠️❌🤭🙀🙈

Dabei sind die tapferen Mannen des Eschweiler Forstbetriebes noch nicht einmal ansatzweise mit den Hinterlassenschaften von Burglind fertig.

Deshalb an dieser Stelle ein „großes Dankeschön“ an die „Waldjungs“, die nach solchen Ereignissen regelmäßig in unserem Trainingsgebiet aufräumen.👍👍😀😀👏👏👏👏👌👌👌👌

Auch sei an dieser Stelle noch einmal an Nina erinnert.‼️

Wir empfehlen jedem, der sie noch nicht kennt, die NINA , denn NINA hilft wenn Unheil droht. Und wer NINA hatte, der war vor Burglind und Friederike sicher. Zumindest gewarnt.🆘‼️

DENN SO WOLLEN WIR NICHT ENDEN:

(Keine Sorge: Foto gestellt!)